Bundestagung der Frauenunion in Wiesbaden

Maria Böhmer wieder gewählt, das Münsterland wird durch Elke Müller vertreten

FU Kreis Warendorf beim Bundesdelegiertentag der CDU Frauenunion in Wiesbaden
 
Am vergangenen Wochenende fand der Bundesdelegiertentag der CDU Frauen-Union in Wiesbaden statt.
 
Die Tagung stand unter dem Motto „Frauen schaffen Perspektiven:  Faire Rahmenbedingungen – Gleiche Chancen – Gleicher Lohn
 
Als Vertreterinnen für den Kreis Warendorf waren Elke Duhme und Nicole Becker nach Wiesbaden gereist.
 

Demo gegen Dichtheitsprüfung in NRW

Achtung! Terminänderung von 15 auf 16 Uhr!

Am 29.10. 2011 findet um 16 Uhr in Münster auf dem Domplatz eine Demo gegen die Dichtheitsprüfung in NRW statt.
Telgte beteiligt sich.

Abfahrt ist um 15 Uhr 32 ab Telgte Bahnhof.

Alle Mitstreiter sind herzlich willkommen.

Maria Böhmer informiert sich über die Frauenrechte in der Türkei

Ein Beitrag des ZDF

Die Vorsitzende der Frauen Union der CDU Deutschlands, Maria Böhmer, ist in ihrer Funktion als Integrationsbeauftragte der Bundesregierung anlässlich des 50. Jubiläums des Anwerbeabkommens zu einem Informationsaustausch in die Türkei gereist. Dort hat sie u. a. auch Hülya Yasar und Fatma Alpay getroffen. Die beiden türkischen Frauen sind Geschäftsinhaberinnen und erobern die Basarwelt von Istanbul. Der Bericht: „Frauen erobern den Basar, Türkische Frauen im Wandel“ gehört zu den Themen der ZDF-Sendung ML mona lisa - Frauen, Männer & mehr, am Samstag, den 17.09.2011 um 18.00 Uhr.

Hier geht es zum Video beim ZDF:

Türkische Frauen im Wandel



 

"Wir rocken Telgte"

Die CDU lädt ein

Am Samstag, dem 15. Oktober, um 20.00 Uhr, rocken im Schwan in der Kapellenstraße wieder die GRUMBLERS, die mit ihren Oldies für jeden Rockfan ein Genuss sind, den Saal.

Selbstverständlich sind nicht nur CDU Mitglieder, sondern alle, die Spaß an handgemachter Musik haben, gern gesehen.

Diesmal haben die GRUMBLERS als Gäste die Telgter Band „Gān Bēi“ im Gepäck.

Protest gegen Dichtigkeitsüberprüfung wächst

Videobericht wm.tv

Es es bei Ihnen eigentlich noch ganz dicht? Das will nun die Landesregierung bis 2015 von Ihnen wissen. Gemeint sind die Abwasserrohre ihres Hauses, denn die können schon mal defekt sein - müssen sie aber nicht.

Presseerklärung Dichtheitsprüfung

Die Telgter CDU wendet sich gegen die Dichtheitsprüfung privater Abwasserleitungen

Die Telgter CDU wendet sich gegen die Dichtheitsprüfung privater Abwasserleitungen, wie sie in § 61a des Landeswassergesetzes NRW geregelt ist. Sie fordert die Aufhebung der dort genannten Bestimmungen.

Veranstaltungshinweis!

Besichtigung des Museums Abtei Liesborn

Einladung
 
 
 
Die Kreis-Frauen-Union Warendorf lädt am
 
Freitag, 02. September 2011
ab 17.00 Uhr
 
zu einer Besichtigung des Museums Abtei Liesborn mit einem kleinen Imbiss ein.
 
 
Es können auch Freunde und Bekannte zu dieser interessanten Veranstaltung mitgebracht werden.
 
Anmeldungen nimmt Nicole Becker unter niceldoll@web.de, Tel. 02382 / 700123 oder 0171 / 2674147 entgegen.
 
Den Damen der Kreis-Frauen-Union geht es im Rahmen ihres Jahresbesichtigungsprogramm darum, z. B. auch wichtige Kulturzentren der Region zu erkunden. Dabei gewonnene Erkenntnisse werden dann in die politische Arbeit aufgenommen.
 
Wir würden uns über eine rege Teilnahme sehr freuen.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
 Elke Duhme

Nicole Becker im Mentorenprogramm der Frauenunion angenommen!

Ingrid Fischbach wird ihre Mentorin

Die Frauen-Union NRW der CDU ermöglicht es jungen Frauen aus der Politik, erfahrenen Politikerinnen über die Schulter zu schauen und sie bei ihrer Arbeit zu begleiten.

Hier ein Link zu weiteren Infos: http://www.youtube.com/watch?v=0JUeg1JRH8A&feature=player_embedded
 
Nach erfolgreicher Bewerbung hat nun Nicole Becker als derzeitig einzige Frau aus dem Kreis Warendorf und Mitglied im geschäftsführenden Vorstand der Kreis-Frauenunion bis zum nächsten Frühjahr die Möglichkeit, Ingrid Fischbach, Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende der Frauen-Union NRW, zeitweise zu begleiten um so Einblicke in die überregionale Politik zu erhalten.
 
Nicole Becker freut sich über diese Chance und die Möglichkeit, verschiedene Praktika auf politischer Ebene zu absolvieren und so wertvolle Erfahrungen zu sammeln.
Nicole Becker ist derzeitig kommunalpolitisch zudem auch im Bezirksvorstand der Frauenunion Münsterland engagiert.

Wir wünschen ihr viel Erfolg!

Ute Bienengräber-Killmann (als Pressesprecherin für den Vorstand)

Dichtheitsprüfung der privaten Abwasserleitung

Sinnvoller Umweltschutz oder bürokratischer Wahn?

Der CDU Stadtverband Telgte/Westbevern lädt zu der o.a. Veranstaltung ein.

Das Landeswassergesetz schreibt im §61a vor, dass für alle privaten Abwasserleitungen bis zum 31.12.2015 eine Dichtheitsbescheinigung vorzulegen ist.

Ingrid Fischbach will die Beitragsfreiheit im Kindergarten nicht auf Kosten der Kinder

Der Landesvorstand der Frauen-Union NRW hat sich mit dem ersten KIBIZ-Änderungsgesetz der Rot-Grünen Regierung beschäftigt.

Der Landesvorstand der Frauen-Union NRW hat sich mit dem ersten KIBIZ-Änderungsgesetz der Rot-Grünen Regierung beschäftigt. Dieses sieht unter anderem vor, das dritte Kindergartenjahr beitragsfrei zu stel-len. Die Regelung soll bereits zum 1. August 2011 in Kraft treten.

Ingrid Fischbach MdB, Landesvorsitzende der FU NRW: „Die Frauen-Union NRW lehnt zum derzeitigen Zeitpunkt ein beitragsfreies drittes Kindergartenjahr ab. Nicht alles, was wünschenswert ist, ist heute auch bezahlbar. Angesichts der desolaten Haushaltslage in NRW hält die Frau-en-Union NRW nichts von einer erneuten Schuldenfinanzierung. Beitrags-freiheit bleibt auch unser Ziel, dazu muss der Haushalt in NRW auf sichere Füße gestellt werden. Ansonsten müssen die heutigen Kindergartenkinder die jetzt gesparten Beiträge später selbst mit Zins und Zinseszins zurück-zahlen! Deshalb müssen sich SPD und Bündnis `90/Die Grünen fragen lassen, ob sie die Prioritäten richtig setzen. Für die FU NRW ist klar: Betreuungsqualität geht vor Beitragsfreiheit."

Unklar ist für die FU NRW darüber hinaus, wie die Kommunen für die Aus-fälle bei den Elternbeiträgen entschädigt werden sollen. Im Gesetzent-wurf ist jedenfalls dazu konkret nichts geregelt. „Die Kommunen brau-chen, bevor das Gesetz in Kraft tritt, Klarheit und Planungssicherheit in Bezug auf die Auswirkungen der Gesetzesänderungen auf ihre Finanzen. Die Ausgleichsbestimmungen müssen jetzt festgelegt werden und nicht im Nachhinein", fordert Fischbach für die Frauen-Union NRW.

Dieser Gesetzentwurf ist einmal mehr mit der „heißen Nadel" gestrickt und kann - mangels Zeit - kaum ausgiebig mit denen diskutiert werden, die das Ganze nachher in die Tat umsetzen müssen. Viele der Einrichtun-gen und Verbände, die am 22. Juni 2011 zur Anhörung geladen sind, be-schweren sich zu Recht, dass sie aufgrund des geringen Zeitrahmens den 80 Fragen umfassenden Fragenkatalog nicht gründlich genug bearbeiten konnten.

 





“Kleine politische Radtour“

28. Mai - 15:30 Uhr - Marktplatz Telgte – Teilnahme kostenlos

Hiermit laden wir herzlich zu einer kleinen politischen Radtour durch das Telgter Stadtgebiet ein.

Dabei wollen wir an einigen Orten Station machen, die in den letzten Monaten von kommunalpolitischem Interesse waren und sind.

Es geht auch ohne Haushaltssicherungskonzept

Pressemitteilung

Eins sei vorab klargestellt:
Die CDU in Telgte will nicht das HSK für die Stadt herbeiführen!
Sie ist bereit, sich der Verantwortung zu stellen und den Auftrag der Wähler zu erfüllen. Es muss solide mit dem Geld der Steuerzahler umgangen werden.

Telgter Schulen - wohin?

Die CDU lädt herzlich zu einem schulpolitischen Abend

Diskussion zur Entwicklung der Telgter Schullandschaft vor dem Hintergrund sinkender Schülerzahlen und Veränderungen des Schulwahlverhaltens der Eltern.

Was ist für Telgte die beste lösung?