Presseartikel

14.05.2018, 13:20 Uhr

Spargelessen und Diskussion der CDU

Abgeordneter serviert Themen

Telgte - Spargel und die Bundespolitik standen auf der Agenda der CDU-Ortsunion Telgte. Es gelte in der neuen Wahlperiode des Deutschen Bundestages vor allem den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken, so der heimische Bundestagsabgeordnete Reinhold Sendker (Westkirchen) mit Blick auf die Neuausrichtung der Zuwanderungspolitik.


Ortsvorsitzender Christoph Boge hatte alle Interessierten zu Politik und Spargel in die Gaststätte „Mittendrin“ eingeladen. Dabei „servierte“ Reinhold Sendker die zentralen Inhalte des Koalitionsvertrages. Im Blickpunkt standen für ihn die regionalbezogenen Themen Breitbandförderung mit dem angestrebten Technik-Upgrade für den Kreis Warendorf sowie die Umsetzung der Infrastrukturprojekte B 51n, B 64n sowie der Ausbau der Schienenverbindung Münster-Lünen. In der fast zweistündigen Diskussionsrunde wurden dann nach Angaben der Partei vor allem sozial- und familienpolitische Nachfragen gestellt. In diesen Bereichen will die neue Große Koalition mit einer deutlichen Erhöhung von Kindergeld, Kinderfreibetrag und Baukindergeld besondere Akzente setzen, heißt es in einer Mitteilung.