FU-Kreis Warendorf besucht das Kreishaus

Es war hochinteressant!

28.09.2010, 22:59 Uhr | Ute Bienengräber-Killmann (Pressesprecherin) | Frauen Union Kreisverband Warendorf

Es ist zwar nun schon eine Woche her, aber die Teilnehmerinnen der Besichtigung des Kreishauses mit Archiv und Einsatzleitstelle können nun im Kreis über das Erlebte berichten.
Der Kreispressesprecher Norbert Kampelmann verstand es den ganzen Nachmittag, den Besucherinnen die Arbeit und Situation im Kreishaus näher zu bringen. Neben einem kurzen Vortrag wurden die Damen auch vom Landrat Dr. Gericke persönlich begrüßt, der die Besonderheiten der Region mit ihren Besonderheiten darstellte und die Fragen der Zuhörerinnen ausführlichst beantwortete.
Beim anschließenden Quiz, welches sich in seinen Fragen dem Kreis Warendorf widmete, gab es sogar etwas zu gewinnen: "Einen Original-Warendorf-Regenschirm"

Die anschließende Besichtigungen von Leitstelle und Archiv waren so spannend, dass die letzten Besucherinnen erst am Abend nach Hause fuhren. Unser Kreisarchivar Dr. Mark Steinert  hatte so viele Besonderheiten zu zeigen und ein diensthabender Mitarbeiter der Leitstelle konnte viele Sicherheitstipps geben. Auch stellte er die Funktionsweise und Arbeitsbedingungen seines Platzes, der eher einer Kommandobrücke im Raumschiff Enterprise glich, ausführlichst vor. Unsere Hochachtung vor dieser verantwortungsvollen und schwierigen Arbeit möchten wir hier auch noch einmal betonen.
Der Besuch hat sich sehr gelohnt, das war eindeutiges Fazit!